RE: Opa und Hela

#46 von Lilly1 , 25.10.2009 22:16

Und was sagt der Herr:===

Lilly1  
Lilly1
Beiträge: 501
Registriert am: 07.06.2009


RE: Opa und Hela

#47 von Cinderellschen , 30.10.2009 08:58

Gestern war Oro wieder sehr fleißig! Am Anfang haben wir auf der einen Hand ein sehr schönens Schulterherein hinbekommen (leider fehlt uns zu dem vorhandenden Seitwärts immer noch so ein wenig das vorwärts, aber das kriegen wir auch noch hin....), ich musst dafür auch kaum Hilfen geben, war echt super. Auf der anderen Seite hat er leider mein seitwärts treibendes Bein nicht so akzeptiert (ist aber auch die Seite wo er sowieso bissl Probleme mit sowas hat) Hab mir dann ne Gerte dazugeholt. Dann hat es zwar geklappt, war mir allerdings einen Tick zu eilig! Naja, wir arbeiten dran. Es hat allerdings gebracht, was es bringen soll! Er war danach schön locker und wir konnten auf BEIDEN Händen sogar auf dem ZIRKEL galloppieren....voll super! Und dann als ich schon fast aufgeben wollte ist er doch noch mit der Nase runtergekommen und wir haben noch ein schönes Vorwärts-abwärts im Trab hinbekommen. Leider noch nicht konstant, sondern nur in den WEndungen. Wenn wir ganze Bahn an der langen SEite waren hat er denn Kopf immer hoch genommen. Aber immerhin in den WEndungen, darauf kann man doch aufbauen!!! ICh bin sehr stolz auf ihn, dass er sich so gut macht im Moment, es macht richtig viel Spaß!!!!

 
Cinderellschen
Beiträge: 675
Registriert am: 21.04.2009


RE: Opa und Hela

#48 von janine , 30.10.2009 09:06

ja ich habe es gesehen sah wirklich gut aus der opa lernt noch ganz viel dazu


 
janine
Beiträge: 602
Registriert am: 23.11.2008


RE: Opa und Hela

#49 von Lilly1 , 08.11.2009 20:54

Heute durfte Opa zu schauen fast alle pFERDE WURDEN GERITTEN UND ER KONNTE SICH EIN FAULEN LENZ MACHEN;DAFÜR GING ER AUF PADDOCK WIE EIN JUNGER GOTT AB;ICH GLAUBE SOLANGSAM STICHT DER HAFER

Lilly1  
Lilly1
Beiträge: 501
Registriert am: 07.06.2009


RE: Opa und Hela

#50 von Cinderellschen , 08.11.2009 21:11

Hihi, mal sehen was er morgen sagt...... Aber Gestern war er eher etwas schläfrig, dafür ist er richtig schön im Trab runter gekommen. Morgen ist dann vielleicht wieder mal Gelände angesagt, mal schauen, wie es mit dem WEtter steht!

 
Cinderellschen
Beiträge: 675
Registriert am: 21.04.2009


RE: Opa und Hela

#51 von Cinderellschen , 10.11.2009 09:02

Gestern hatten wir einen sehr abenteuerlichen Ausritt! Das Wetter was soweit okay, nur ein wenig Nieselregen, aber das hält uns ja nicht ab. Das Aufsteigen war mal wieder eine Herausforderung, weil der gute Opa es nicht abwarten konnte voller Tatendrang loszustürmen. Aber danach alles okay, bis wir in der Gärtnerstraße kurz vor dem ersten Reitweg an dem Offenstall vorbei kamen. Da stand doch tatsächlich ein Auto, aus dem jemand ausgestiegen ist....., aber das ging ja noch, doch danach standen da auf den Koppeln gaaaaanz viele von diesen weißen Heuballen und da wollte der gute Oro am liebsten schreiend nach Hause rennen, aber ich konnte ihn dann doch ohne Absteigen davon überzeugen, dass sie ihn nicht fressen würden. Danach alles soweit gut, obwohl das ganze Laub und der tiefe Matsch natürlich Oros ganze Aufmerksamkeit verschlangen. Beim Golfplatz hinten, da wo der neue Sandweg anfängt erwartete uns allerdings eine Überraschung. Irgendwelche Bauarbeiter hatten entlang der kleinen Straße alle Bäume gefällt und sie einfach mal auf dem Reitweg verteilt, sodass man dort unmöglich rüber gehen konnte. SUper dachte ich mir und wir sind erst mal quer durch den Wald. Doch der wurde irgendwann zu dicht, sodass ich wieder auf ein kleines Stück freien Reitweg gehen musste und von dort wollte ich auf die kleine Straße und das letzte Stück dort reiten, aber es gab ein Problem.....einen Graben, der zwar nicht sehr breit aber dafür recht tief war. Ich also abgestiegen, damit Opa sich seinen WEg selber suchen kann. Hat auch ganz gut geklappt, obwohl er und seine Fusssortierung mal wieder nicht die besten waren...
Dann an der Hauptstraße angelangt wollte ich auf den anderen Reitweg einbiegen, aber auch der Eingang war Meterhoch von Baumstämmen versperrt. Ich also auf dem Fussgängerweg lang....(jetzt weiß ich wenigstens, dass er wirklich sehr verkehrssicher ist, denn auch die LKW´s die Wasser aufspritzen und so störten ihn nicht. Als wir endlich wieder auf den Reitweg einbiegen konnten verhalf mir ein kleiner erfrischender Galopp über meine Wut hinweg und der Weg nach Hause verlief Problemlos. Auch die weißen Ballen waren urplötzlich nicht mehr ansatzweise gefährlich.......aber wir befanden uns ja auch auf dem NAch-Hause-Weg, da sieht man als Pferd die Welt schon mal wieder mit gaaaanz anderen Augen!!!!!!!

 
Cinderellschen
Beiträge: 675
Registriert am: 21.04.2009


RE: Opa und Hela

#52 von elisa , 10.11.2009 17:32

na oro, da haste ja was erlebt...

elisa  
elisa
Beiträge: 334
Registriert am: 14.12.2008


RE: Opa und Hela

#53 von janine , 10.11.2009 20:58

den umgestürzten bäumen sind britta anna und ich beim unserem letzten ausritt auch begegnet aber wir sind dann umgedreht und in die gleiche richtung zurückgeritten

 
janine
Beiträge: 602
Registriert am: 23.11.2008


RE: Opa und Hela

#54 von Cinderellschen , 11.11.2009 09:57

Naja, aber ich wusste nicht, dass das den ganzen Weg so sein würde, denn die ersten konnte man noch ganz gut durch den Wald umrunden, doch plötzlich stand ich mitten drin und umdrehen und durch den ganzen MAtsch zurückreiten wollte ich dann auch wieder nciht. Mal sehen, wenn ich wieder unterwegs bin, dann werde ich auch von der anderen Seite daran reiten und mal schauen, ob der Weg wieder bereitbar ist. WEnn man da umdrehen muss, dann hat man wenigstens einen schönen Reitweg zurück!!!!

 
Cinderellschen
Beiträge: 675
Registriert am: 21.04.2009


RE: Opa und Hela

#55 von Cinderellschen , 12.11.2009 23:12

Heute waren wir 2 Stunden im Gelände...mussten ja das gute Wetter nutzen. Wir waren im Wald beim Fluss! Im ganzen Wald waren wir die einzigen, nicht mal ein Fussgänger ist uns entgegen gekommen, war schon ein wenig unheimlich.........
Aber es war suuuuuuper matschig. Der arme Oro wird wohl morgen auch ein wenig Muskelkater haben, durch soviel tiefen MAtsch wo er durchgestapft ist!!!!Aber dann kann er wenigstens gut schlafen. Er hat auch die nächsten 2 Tage Pause und kann das Regenwetter auf dem PAddock genießen!!

 
Cinderellschen
Beiträge: 675
Registriert am: 21.04.2009


RE: Opa und Hela

#56 von janine , 13.11.2009 08:11

na dann hattet ihr ja einen schön ruhigen ausritt

 
janine
Beiträge: 602
Registriert am: 23.11.2008


RE: Opa und Hela

#57 von Cinderellschen , 16.12.2009 20:52

Hihi, hier mal Opa in Weihnachtsstimmung!!!!

Angefügte Bilder:
DSCF0825.jpg  
 
Cinderellschen
Beiträge: 675
Registriert am: 21.04.2009


RE: Opa und Hela

#58 von elisa , 16.12.2009 20:59

nein... was hast du mit ihm gemacht.. hat er deinen schal um? süß der opa

elisa  
elisa
Beiträge: 334
Registriert am: 14.12.2008


RE: Opa und Hela

#59 von Cinderellschen , 16.12.2009 21:07

Ja, im war so kalt, da habe ich ihm, generös wie ich bin, meinen Schal geliehen.....

 
Cinderellschen
Beiträge: 675
Registriert am: 21.04.2009


RE: Opa und Hela

#60 von elisa , 16.12.2009 21:44

versteh schon

elisa  
elisa
Beiträge: 334
Registriert am: 14.12.2008


   

Lasko Quattro
Das TamTam (Tammy)

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen