Achtung Pferdemafia!!!!!

#1 von finca-andaluz , 15.08.2009 22:08

Vielleicht haben einige von euch es schon durch die Medien mitbekommen.
Es handelt sich um Frank E aus Helle der Gnadenbrot und Beistellpferde einfach weiterverkauft oder unerlaubt an den Schlachter abschiebt.
Bitte helft mit diesem Menschen das Handwerk zu legen.
Hier die Homepage der Betroffenen Besitzer:
http://www.die-betrogenen-pferde.de


http://www.finca-andaluz.de

 
finca-andaluz
Beiträge: 895
Registriert am: 17.10.2008


RE: Achtung Pferdemafia!!!!!

#2 von Sammy , 15.08.2009 22:13

davon hab ich schon gehört das ist echt der hamma was der mann da macht :'( ich versteh sowas nicht wie man das tun kann :((


 
Sammy
Beiträge: 246
Registriert am: 22.10.2008


RE: Achtung Pferdemafia!!!!!

#3 von 3erbmw , 15.08.2009 22:26

komm wir suchen ihn und wenn wir mitbekommen wo er ist dann kann er was erleben


 
3erbmw
Beiträge: 556
Registriert am: 26.06.2009


RE: Achtung Pferdemafia!!!!!

#4 von finca-andaluz , 15.08.2009 22:27

ja da kann man echt rotz und wasser heulen!!! aber vater staat bleibt untätig!!!! wie immer! aber wehe jemand klaut im laden ne tüte bonbons der bekommt gleich 2 jahre gefängniss!


http://www.finca-andaluz.de

 
finca-andaluz
Beiträge: 895
Registriert am: 17.10.2008


RE: Achtung Pferdemafia!!!!!

#5 von 3erbmw , 15.08.2009 22:28

ja so etwas ist echt ungerecht


 
3erbmw
Beiträge: 556
Registriert am: 26.06.2009


RE: Achtung Pferdemafia!!!!!

#6 von Mira , 15.08.2009 22:35

das ist ja richtig schrecklich wie kann man nur so was machen

Mira  
Mira
Beiträge: 25
Registriert am: 15.08.2009


RE: Achtung Pferdemafia!!!!!

#7 von finca-andaluz , 15.08.2009 22:51

ich fand die szene voll rührend wo die eine frau ihre geliebte stute in der dunklen box.. ach was sag ich kerker, oder verschlag wiedergefunden hat.


http://www.finca-andaluz.de

 
finca-andaluz
Beiträge: 895
Registriert am: 17.10.2008


RE: Achtung Pferdemafia!!!!!

#8 von Coco , 16.08.2009 19:55

Seht mal bei Kiiji Bremen die Anzeige vom 14.08.09 an (link reinstellen kann ich noch nicht so gut ) Da geht es um ein von der Weide gestohlenes Fohlen!!!!!!!!


 
Coco
Beiträge: 300
Registriert am: 10.03.2009


RE: Achtung Pferdemafia!!!!!

#9 von Sammy , 16.08.2009 20:12

http://bremen.kijiji.de/c-Tiere-Pferde-A...QAdIdZ148721742 hier das müsste es sein habe es gefunden das ist echt traurig :(


 
Sammy
Beiträge: 246
Registriert am: 22.10.2008


RE: Achtung Pferdemafia!!!!!

#10 von janine , 16.08.2009 21:25

der mann macht das doch schon total lange und er hat immer noch erfolg


 
janine
Beiträge: 602
Registriert am: 23.11.2008


RE: Achtung Pferdemafia!!!!!

#11 von Coco , 16.08.2009 22:01

Wenn man sein Eigentum (z.b. Auto) zerstören würde, würde man von der Polizei geschnappt und angezeigt werden, der Mistkerl kommt aber so davon!!! Gerechte Justizia!!!!!!


 
Coco
Beiträge: 300
Registriert am: 10.03.2009


RE: Achtung Pferdemafia!!!!!

#12 von janine , 17.08.2009 20:37

ja das stimmt aber wenn er unsere pferd umbrigt oder quält ist es eine sachbeschädigung oder gar nichts


 
janine
Beiträge: 602
Registriert am: 23.11.2008


RE: Achtung Pferdemafia!!!!!

#13 von Coco , 17.08.2009 20:41

Na ich hoffe, Kalan bleibt sein (hoffentlich langes!) Pferdeleben bei Euch, dann kann ihm nichts passieren! Hoffe ich für unsere Hottis auch!


 
Coco
Beiträge: 300
Registriert am: 10.03.2009


RE: Achtung Pferdemafia!!!!!

#14 von janine , 17.08.2009 20:44

natürlich den geben wir nie wieder her


 
janine
Beiträge: 602
Registriert am: 23.11.2008


RE: Achtung Pferdemafia!!!!!

#15 von Beluga , 27.08.2009 09:28

Hier in Heide gab es noch eine Pferde Mafia. Eine Frau mit ihrem Mann hat etliche Beistellpferde aufgenommen und die dann hinten rum als gute Reitpferde verkauft oder sie sind zum Schlachter gegangen.. die dame hat auch bei dhd24 und kijiji anzeigen geschaltet dort stand in etwa Ich suche einen Freund und erzähle euch meine Geschichte. Da stand dann eine übelst traurige Geschichte von einem gequälten pferd das sie aufegnommen und wieder aufgepäppelt hat und jetzt den ebensabend bei ihr verbringen soll und dafür suche sie nun einen Kumpel da der ja nicht allein stehen soll. Insgesamt sind ca an die 20 Pferde hier in Heide verschwunden. Letzenendes haben sie die Dame zwar zu fassen bekommen und das läuft jetzt alles vorm Gericht aber nichgt mal eine Handvoll Pferde haben sie wieder gefunden. Was für mich das krasseste ist, das ich eins der Pferde wochenlang fast tägl. beim Ausritt gesehen habe. Es stand im Moor allein auf einer Koppel, es tat mir immer leid weil es allein war, aber ich wäre nie auf den Gedanken gekommen das es dort versteckrt wird, zu mal hier leider viele ihr Pferd am Haus in Einzelhaltung haben... genaues findet ihr sonst auch unter http://www.jawor-seite.de oder unter http://www.vermisste-pferde.com dort sind Bilder von allen Pferden..
Lg

Beluga  
Beluga
Beiträge: 93
Registriert am: 07.01.2009


   

Natural Horsemanship, Zirkuslektionen, zirzensis
Meine Homepage

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen