RE: Azabache und Ambi

#16 von finca-andaluz , 15.09.2009 21:31

ja machen wir.
heute habe ich ihn wieder longiert und auch über stangen traben und gallopieren lassen. mit seinem gallop verzweifle ich bals der springt permanent im ausßengallop an und wenn ich ihn dan korigiert habe und er richtig gallopiert springt er nach 3- 5 sprüngen wieder automatisch in den außengallop. ansonsten war er sehr lieb heute. was kann man denn da mal machen außer ihn auszubinden????


http://www.finca-andaluz.de

 
finca-andaluz
Beiträge: 895
Registriert am: 17.10.2008


RE: Azabache und Ambi

#17 von elisa , 17.09.2009 07:18

zu gestern:
anbinder:
ruhig ist was anderes. er stand am linken anbinder, die seite mag er ja nicht so, aber da muss er mal durch, oder? er ist schön auf der stelle gelaufen und seinen linken vorderhuf wollte er mir zuerst auch nicht geben, alle anderen waren ok.
reiten (ich schreibe überwiegend auf was geklappt hat, dann weißt du ja was mangelhaft war:
frage nicht nach der anlehnung... was ich mir vorgenommen hatte, war das vom letzten mal zu üben, was nicht so gut geklappt hatte, bzw. schon mal besser ging, das war
1. einen runden zirkel, kein ei. klappte sehr gut, wenn ich an der offenen zirkelseite ausgesessen habe, beim leichttraben naja..
2. flott traben an den langen seiten. beim ersten mal hat er sich wieder so verspannt. aber danach wurde es besser und dann hat er dabei auch den kopf runter genommen.

zum abschluss hat er dann beim zügel lang lassen den kopf nach unten gestreckt als würde er öl suchen.

elisa  
elisa
Beiträge: 334
Registriert am: 14.12.2008


RE: Azabache und Ambi

#18 von elisa , 27.09.2009 21:10

hab ambi heut zum putzen und kuscheln geholt.. er haart schon.. bereitet sich wohl auf den winter in deutschland vor, ist wohl ein härterer als in spanien.. was macht denn sein fuß?

elisa  
elisa
Beiträge: 334
Registriert am: 14.12.2008


RE: Azabache und Ambi

#19 von elisa , 02.10.2009 21:25

hallo, mein name ist ambi. ich komme aus spanien und bin ziemlich genial . ja, ja.. nun ist es wohl wieder soweit.. wurde heute vom paddock geholt und gereinigt.. mein toupet wurde heute mit dem klettenwurzelöl aus dem putzkasten gebändigt. und dann musste ich nach zwei wochen pause in das viereck. ist ja nicht gerade mein lieblingsort. ich wurde aber zum angewöhnen heute nur ein wenig longiert. dabei habe ich lustige schritt-gallopp-übergänge gemacht, nach 2 wochen kribbelt es halt ein wenig in mir.. bis bald euer ambi...

elisa  
elisa
Beiträge: 334
Registriert am: 14.12.2008


RE: Azabache und Ambi

#20 von elisa , 10.10.2009 08:33

zu gestern ( fr,9.10.09)
anbinder:
er war sehr unruhig, aber dafür, dass nebenbei die anderen pferde reingeholt worden sind, war es ok.

auftrensen:
mmh,nun ja. war vielleicht ne mischung aus a) ich bin bockig weil die anderen schon reindurften und b) ich stell mich einfach mal blöd, weil hab ich ja schon länger nicht mehr gemacht. es hat schon ein wenig gedauert bis die trense dann endlich drauf war. nach einiger zeit und gelduldigen bis etwas weniger geduligen versuchen habe ich dann jana dazu geholt. wir haben das halfter drauf gelassen. jana hat ambi am halfter festgehalten und ich habe dann die trense "rauf gepult". >danke jana<

longieren:
war sehr gut!!!! mit viel power
rechte hand: im gallopp immer richtig angesprungen, und mehrere runden durchgehend galloppiert!
linke hand: auch immer richtig angesprungen. allerdings probleme bei einer kompletten zirkelrunde. zur offenen seite immer in den trab gefallen.

elisa  
elisa
Beiträge: 334
Registriert am: 14.12.2008


RE: Azabache und Ambi

#21 von finca-andaluz , 16.10.2009 21:26

azabache war heute:
beim putzen wollte er mich immer beißen. note 6
eine 1 gab es jedoch seinen eleganten kopfschwung in meine richtung.
beim reiten war er am anfang ein steifes brett und ist im gallop kaum zu halten gewesen. lag aber auch am regen denke ich. hatte selber nicht so eine lust.
zum schluss hat er jedoch nochmal alles mit positivem verhalten übertroffen in dem er weich wie butter geworden ist. schön die anlehnung gesucht hat. hatte wirklich nichts mehr in der hand. und er ist heute richtig hoch in die levade gegangen. musste mich richtig nach vorne beugen sonst wäre ich hinten runtergerutscht.


http://www.finca-andaluz.de

 
finca-andaluz
Beiträge: 895
Registriert am: 17.10.2008


RE: Azabache und Ambi

#22 von Nevel , 17.10.2009 00:12

Jep das habe ich gesehen


 
Nevel
Beiträge: 875
Registriert am: 22.01.2009


RE: Azabache und Ambi

#23 von Cinderellschen , 18.10.2009 23:59

Finde ich gut, dass du jetzt wieder so viel mit ihm arbeitest, ich finde nämlich gar nicht, dass ihr so schlecht zusammen passt wie du es mal zu mir gesagt hast...


 
Cinderellschen
Beiträge: 675
Registriert am: 21.04.2009


RE: Azabache und Ambi

#24 von elisa , 20.10.2009 15:49

note 6 - wie gemein ().. dabei wollte er bestimmt nur bisschen happsen..

elisa  
elisa
Beiträge: 334
Registriert am: 14.12.2008


RE: Azabache und Ambi

#25 von elisa , 21.10.2009 21:43

nachtrag zu montag:
anbinder:
ambi hat sich fast auf den po gesetzt. er hat aber nachgegeben, bevor anbinder oder halfter nachgegeben haben.
reiten:
erster versuch nach längerer zeit wieder auf seinem rücken platz zu nehmen...

elisa  
elisa
Beiträge: 334
Registriert am: 14.12.2008


RE: Azabache und Ambi

#26 von elisa , 21.10.2009 21:47

ambi:
auftrensen: wieder wie am anfang, halfter über den hals. ging heute wesentlich schneller als die letzten beiden male.
longieren:
rechts: nichts besonderes. links: viel im außengallopp angesprungen. auf beiden seiten keine balanceprobleme. insgesamt viel power, galloppiert mehrere runden ohne das man auch nur einmal die pietsch brauchte...


elisa  
elisa
Beiträge: 334
Registriert am: 14.12.2008

zuletzt bearbeitet 21.10.2009 | Top

RE: Azabache und Ambi

#27 von finca-andaluz , 22.10.2009 19:31

Ambi:
Heute erste mal nch langer Zeit wieder geritten. Am Anfang wollte er mich testen durch ein wenig rückwärts und Kopfhoch. Aber nach dem ich ihm meine Meinung dazu mitgeteilt habe war er danach super lieb. Und ist richtig flott unterwegsgewesen musste kaum treiben. HAbe mehr mit Stimme gearbeitet und es klappte recht gut. Ging auch mit dem Kopf nach kurzer Zeit wieder Abwärts aber halt noch nicht konstant.
Azabache:
War auf der rechten hand ziemlich Steif und hat mein Bein nicht angenommen und auch das Angallopieren viel ihm heute mal wieder ziemlich schwer. Aus dem Schritt super nur aus dem Trab hatte er Probleme. Naja mal schauen wie er morgen läuft.


http://www.finca-andaluz.de

 
finca-andaluz
Beiträge: 895
Registriert am: 17.10.2008


RE: Azabache und Ambi

#28 von elisa , 24.10.2009 09:36

ambi, freitag:
longiert, nichts besonderes. power lässt nach. seitengänge vom boden geübt.


elisa  
elisa
Beiträge: 334
Registriert am: 14.12.2008

zuletzt bearbeitet 24.10.2009 | Top

RE: Azabache und Ambi

#29 von elisa , 26.10.2009 18:25

ambi, sonntag:
longiert und trockengeritten..

elisa  
elisa
Beiträge: 334
Registriert am: 14.12.2008


RE: Azabache und Ambi

#30 von janine , 26.10.2009 20:34

war er denn beim reiten lieb


 
janine
Beiträge: 602
Registriert am: 23.11.2008


   

Rinow
Chiquilo

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen